Etappenziel erreicht

Gestern haben wir es bis Lauenburg elbabwärts geschafft. Der Hafenmeister sollte Recht behalten, keine weiteren Probleme. Die Elbe war aber auch noch mal um 15cm gestiegen... Bei schönem, aber auch heißem, windarmen Wetter haben wir den neuen Anker ausprobiert. Und es klappt. Mitten im Elbstrom stand Elodie, selbst mit etwas Rückwärtsschub bewegte sich nichts mehr. … Etappenziel erreicht weiterlesen

Abenteuer Elbe

Gestern ging es von Hinzdorf bis Hitzacker, 70km stromab, die Strecke E9, die bei Elwis am Vortag mit F/T (Fahrrinnentiefe) von 160cm angegeben war. Über Nacht war der Pegel noch um 10cm gestiegen, was wir auch an den Ufern augenscheinlich verifizieren konnten. Wir hätten also durchgehend mindestens 40cm Wasser unter dem Kiel haben müssen. So … Abenteuer Elbe weiterlesen

Mit dem Strom

Auf geht's Richtung Westen! Und nicht, wie gedacht, über den -auf langen Strecken doch recht langweiligen - Mittellandkanal und Elbe-Seiten-Kanal,sondern doch über die Elbe. Die steigt nämlich seit dem 14.6., und steigt,und steigt. Wer hätte das gedacht! Hätten wir uns geärgert, wenn wir im Mai die Geduld verloren und für 3000,-€ einen Schwertransport durchgeführt hätten! … Mit dem Strom weiterlesen

Qualität – ein Anspruch von gestern??

Hier muss ich mal ein bisschen meckern: Wir haben ja seit Sommer 2018 viele neue Dinge eingebaut. Und erleben mit Schrecken, wie viele dieser neuen Dinge schon jetzt, nach kurzem Benutzen, kaputt sind: Die Gasdruckfeder, die unser Eingangsluk hebt, hat keinen Druck mehr,Das eher teure Simrad-Funkgerät funktioniert nicht richtig, die interne Funkverbindung zwischen dem mobilen … Qualität – ein Anspruch von gestern?? weiterlesen

kleine Parey-Pause

In Plaue haben wir uns für zwei Nächte in den Hafen Kirchmöser verlegt, dort haben wir unser erstes kräftiges Gewitter erlebt. Mit Aussicht auf den See ein tolles Schauspiel, weil man durch den weiten Blick viele Blitze beobachten kann. Es folgte wieder eine Nacht auf dem Trebelsee, weiter ging es nach Genthin. Alles in Allem … kleine Parey-Pause weiterlesen

Hauptstadtrunde

Nun liegen wir wieder an der Kaimauer vor dem Schloss Plaue. Hinter uns liegt die "Hauptstadtrunde". Abwechselungsreich, spannend. Und mit niedrigen Brücken, engen Passagen und Fahrgastschiffahrt auch nicht ganz so einfach - deshalb gibt es nicht so viele Bilder. Wir sind von Werder aus über Potsdam nach Spandau gefahren, dort nach einer Nacht am 24-h-Kai … Hauptstadtrunde weiterlesen