Wenn Urlaub zur Normalität wird

Über die letzten Tage gibt es nichts spektakuläres zu berichten. So darf es auch gerne erst mal eine Weile bleiben! Wir haben in Plaue noch eine Nacht am freien Kai am Schloss angelegt, wo wir uns abends an einem vollständigen Regenbogen erfreuen konnten... ...und aus dem jenseits dieser Brücke reichlich blühenden Holunder Saft angesetzt haben... … Wenn Urlaub zur Normalität wird weiterlesen

Ein Sommertag mit Logenplatz

Weiter ging es von der freien Liegestelle Parey nach Genthin. Dort gibt es eine für Sportboote ausgestatte Spundwand-Liegestelle mit einem Schild "Nur für Lidl-Kunden". Einkauf direkt am Ufer - welch eine Gelegenheit. Allerdings haben wir noch eine kleine neugierige Fußrunde gedreht und wenige 100m weiter einen sehr angenehmen Edeka-Supermarkt entdeckt. Da haben wir bei Lidl … Ein Sommertag mit Logenplatz weiterlesen

Warten auf Amsel – und dann: finales Yippiee

Der Morgen danach... hatte sich um Mitternacht schon durch eine kurze Phase knirschend-schabender Geräusche angekündigt: Wir waren eigentlich überzeugt, beim Ankern alle Sorgfalt walten gelassen zu haben. Genug Abstand vom Flachwasser, auch für den Schwoibereich, Heckanker Richtung tieferes Wasser, um schwoien gen Flachwasser gänzlich zu verhindern, und natürlich bei als leicht steigend angekündigtem Pegel. Auch … Warten auf Amsel – und dann: finales Yippiee weiterlesen

Yippiee!

Gleich geht's los! Erst mal in die Elbe. Dort heißt es dann, vor Anker oder, wenn's noch klappt, in Schönebeck dasLoch abwarten, das seit vorgestern aus Dresden herabkommt und heute Nacht vor der Saale ankommen wird. Macht aber nichts, denn dahinter kommt mittlerweile auch wieder ein mächtiger Berg herab, der am Donnerstag bei uns sein … Yippiee! weiterlesen

Warten auf Wasser… Messfahrt

gestern haben sind wir zur "Messfahrt" mit dem 80cm tiefgehenden Schiff "Cascade" auf Heimfahrt nach Braunschweig mitgefahren - Danke, Ralf.Erkenntnisse:Wir hätten die ganzen letzten Wochen fahren können!! Auf der Saale bei Pegel Calbe UP 328cm allerorts 140cm Tiefe. Vor km 12,6 einmal über einen Stein (?) gerumpelt, da liegt irgendwas im Wasser, das deutlich höher … Warten auf Wasser… Messfahrt weiterlesen